Bericht Schiedsrichterwart des TSV Schmiden 

Liebe Handballfreunde,

 

Seit nun fast 1 Jahr gibt es das Schiedsrichterportal, das durch den DHB betrieben wird. Dort werden Regelinterpretationen, Fragen von Schiedsrichtern und Erfahrungsberichte zum Thema Schiedsrichter und Handball veröffentlicht. Durch die in diesem Jahr angepasste SR-Grundausbildung, die deutschlandweit einheitlich abläuft, liefert das DHB-Schiedsrichterportal die theoretische Grundlage.

Die Neulingsschiedsrichter lernen dabei im Voraus eine theoretische Einheit von zu Hause aus und gehen nur noch zu einzelnen Praxisterminen.

 

In den anderen Bezirken des Handballverbands Württemberg (HVW) ist ein immer größer werdenden Schiedsrichtermangel bereits deutlich spürbar. Im Bezirk Rems-Stuttgart konnte bis vorletzte Saison fast jedes Spiel aller Altersklassen durch einen Schiedsrichter besetzt werden.

Seit letzter Saison werden Jugendspiele der Altersklassen Minis bis F-Jugend sowie die Kreisligabegegnungen der D-Jugend nicht mehr von den Einteilern des Bezirkes eingeteilt. Stattdessen müssen die Vereine intern nach einer Lösung suchen. Entweder müssen bei den Spielen die Eltern, Geschwister, Funktionäre oder Trainer zur Pfeife greifen und die Spiele leiten. Unter den genannten Personen leidet jedoch auch die Spielqualität. Alternativ können die Spiele auch von den sogenannten Kinderhandballspielleitern geleitet werden. Kinderhandballspielleiter sind Jugendliche, die auf einem Lehrgang die offiziellen Schiedsrichterzeichen lernen und im Anschluss daran diese bei einer praktischen Einheit anwenden müssen.

Im Frühjahr 2018 haben wir als HSC Schmiden/Oeffingen zum 1. Mal diesen Lehrgang angeboten. Damals haben an der Ausbildung zum Kinderhandballspielleiter 20 Spielerinnen und Spieler, Eltern und Jugendtrainer teilgenommen.

Einige der Teilnehmer haben so viel Spaß und Freude daran gefunden, dass sie ihre neu erlernten Fähigkeiten während des letztjährigen Ortsturniers und während der letzten Saison im offiziellen Spielbetrieb anwenden konnten. Umso mehr freue ich mich, dass Julia Wenzel, Torben Rahn und Kian Lünig in diesem Jahr die Ausbildung zum Schiedsrichter antreten werden.

Die Rückmeldung der Teilnehmer, des Vereins sowie des HVW war durchweg positiv, weshalb der Lehrgang diese Saison erneut angeboten wird. Sollten Sie Interesse an der Ausbildung zum Kinderhandballspielleiter haben, so kontaktieren Sie mich unter schiedsrichter@tsv-schmiden.de

Zum Abschluss möchte ich noch auf den weiterhin bestehenden Schiedsrichter-Mangel hinweisen. Dieser Schiedsrichter-Mangel ist ein vereinsübergreifendes Problem.

Unterstützen Sie uns Schiedsrichter, indem Sie uns während des Spiels fair behandeln!

Sollte keiner mehr das Amt des Schiedsrichters ausüben wollen, so wird es langfristig keinen Spielbetrieb im Amateurhandball mehr geben.

 

Ich wünsche allen Mannschaften für die kommende Saison viel Erfolg und allen Beteiligten faire Spiele.

 

Sportliche Grüße

Cornelius Reith

Schiedsrichterwart HSC Schmoeff

schiedsrichter@tsv-schmiden.de

Unsere Schiedsrichter des TSV Schmiden

Saison 2020/21

DHB Bundesligakader:      

Jan Lier, Manuel Lier

DHB 3.Liga:                    

Benedikt Franz, Dennis Wießmeyer

HVW B-Kader:            

Florian Glatthaar, Nicolas Ziegler

HVW C-Kader:                

Cornelius Reith, Dominik Romich (HSG Gaga)

Bezirk A-Kader:               

Sebastian Bürkle, Manuel Traa (TSV Alfdorf)

Benno Garstka, Harry Förster

(HSV Stammheim-Zuffenhausen)

Einzelschiedsrichter:        

Saskia Kadel, Natalie Kadel, Daniel Schäfer