TV Nellingen II zu Gast bei HC-Frauen

  29.03.2022 •     Handball Frauen Frauen 1

Die Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen haben in dieser Saison in der Württemberg-Liga noch zehn Begegnungen vor sich – fünf davon sind Nachholspiele. So wie auch das Heimspiel an diesem Dienstagabend (20.30 Uhr, Sporthalle in Schmiden) gegen die zweite Vertretung des TV Nellingen. Da der Trainer Thomas Rost während dieser Runde dienstagabends eine wöchentliche Trainingseinheit angesetzt hat, ist ein Zusammenkommen der HC-Frauen nicht außergewöhnlich. Bis auf Maike Kienzlen, die verletzungsbedingt wohl pausieren wird, und Louisa Steiner, die nach ihrer Coronapause noch nicht ganz fit ist, hat der Coach sein Personal wohl beisammen. Aus dem zweiten Team des HC Schmiden/Oeffingen, das in der Bezirksliga auf dem dritten Tabellenplatz steht, wird Nina Beyerle im Aufgebot stehen; sie hatte früher jahrelang in Nellingen Handball gespielt. Vielleicht wird Thomas Rost auch noch auf den Einsatz von Sabrina Ademaj bauen.

Am vergangenen Samstag hätte der Verbund des HC Schmiden/Oeffingen in der Oeffinger Sporthalle gegen die Gäste des VfL Waiblingen II spielen sollen, doch aufgrund von Corona standen keine Schiedsrichter zur Verfügung. Dieses Spiel soll wohl im Mai nachgeholt werden. Eines der noch fünf ausstehenden Nachholspiele dieser Saison.

erstellt von Maximilian Hamm von der Fellbacher Zeitung