Niederlage zum Saisonauftakt

  27.09.2016 •     Handball Frauen Frauen 1
Remshalden Die Handballerinnen des TSV Schmiden haben ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga verloren. Bei der SV Remshalden unterlagen die Spielerinnen um den Trainer Thomas Fürst am Samstagabend mit 29:33. Dabei hatten die Gäste zur Halbzeit noch mit 19:16 geführt.

„Wir haben es aber versäumt, noch weiter davonzuziehen", sagte Thomas Fürst, der gleich nach der Pause eine Schwächephase seiner Spielerinnen sah. Angeführt von der neunfachen Torschützin Katja Lehner übernahm der Verbund der SV Remshalden die Führung, konnte sich aber nicht absetzen. Erst in doppelter Überzahl gut neun Minuten vor dem Spielende – Annika Kögel und Edona Kuqi saßen aufgrund von Zweistrafen auf der Bank – setzten die Gastgeberinnen sich letztlich durch. Beim TSV Schmiden, der ohne Sarah Kurzweg, Susan Pohl und bis auf wenige Minuten auch ohne die angeschlagene Susanne Castor auskommen musste, war Melanie Scheifele am Kreis die auffälligste Spielerin. max

TSV Schmiden: Oettle, Westhauser – Scheifele (6), Ugele (6/3), Kögel (5), Kost (3), Castor (3/1), Edona Kuqi (2), Wolf (2), Fein (1), Patolla (1), Hofmann, Shefkije Kuqi, Zettl.

erstellt von Maximilian Hamm von der Fellbacher Zeitung