HC-Frauen: Vierter Sieg nacheinander

  26.04.2022 •     TSV Schmiden Handball Frauen Frauen 1

Die Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen hatten erst am vergangenen Donnerstag bei der SG Hofen/Hüttlingen mit 30:22 gewonnen; sie waren auch am Sonntagabend im Rückspiel in der heimischen Sporthalle beim 26:19-Sieg überlegen. Und der Tabellenfünfte ist an diesem Dienstagabend, 20.30 Uhr, gleich wieder in der Württemberg-Liga gefordert, wenn die zweite Vertretung der Sport-Union Neckarsulm in Schmiden gastieren wird.

Das Team um den Trainer Thomas Rost scheint sich von den vielen Spielen in wenigen Tagen nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Der jüngste Sieg war bereits der vierte nacheinander für die Frauen des HC Schmiden/Oeffingen, die den fünften Tabellenplatz bis zum Saisonende behalten möchten. Vier Spiele stehen noch aus, alle finden in der Schmidener Sporthalle statt.

Am Sonntag hat Thomas Rost schnell gemerkt, dass die Gastgeberinnen die Begegnung mit dem Tabellenzehnten im Griff haben, deshalb konnte er allen Spielerinnen zu möglichst viel Einsatzzeit verhelfen. Beim Heimspiel an diesem Dienstag werden die Torfrau Sonja Pott sowie Nadine Richter und erneut auch Lena Ugele fehlen.

HC Schmiden/Oeffingen: Hoffrichter, Pott – Bürkle (6/4), Steiner (5), Weckerlein (4), Brühan (2), Kost (2), Richter (2), Dehmel (1), Hügel (1), Johannes (1), Kienzlen (1), Kim Schedler (1), Rieger.

erstellt von Maximilian Hamm von der Fellbacher Zeitung