Es fehlt etwas in allen Teilen
  28.09.2021 •     TSV Schmiden Handball Frauen Frauen 1

Alina Stuwe trifft zweimal für das Team des HC Schmiden/Oeffingen. Archivfoto: Patricia Sigerist

Die Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen um Alina Stuwe verlieren zum Saisonauftakt in der Württemberg-Liga nach einer schwachen Vorstellung bei der HSG Fridingen/Mühlheim mit 17:26 (7:15).

Was der Trainer Thomas Rost in der ersten Spielhälfte von den Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen zu sehen bekam, hat ihm die Stimmung verhagelt. Mit 7:15 lagen die Gäste am Samstagabend zur Pause bei der HSG Fridingen/Mühlheim zurück. Speziell im Angriff hatten sie große Probleme. In der zweiten Spielhälfte wurde es dann zwar etwas besser, doch letztlich verlor der Verbund um die zweifache Torschützin Alina Stuwe diese Begegnung in der Württemberg-Liga am Ende mit 17:26. „Wir waren das wesentlich schlechtere Team, es hat uns in allen Teilen etwas gefehlt“, sagte Thomas Rost.

Den Saisonauftakt hatte er sich anders vorgestellt, auch wenn er in Larissa Bürkle auf seine für gewöhnlich treffsicherste Schützin verzichten musste. Der Coach des HC Schmiden/Oeffingen zählte insgesamt 19 Fehlwürfe und elf Fehlpässe – also 30 Aktionen, bei denen die Gäste den Ball bei ihren Angriffsbemühungen nicht verwerten konnten. „Das sind eindeutig zu viele, daran müssen wir arbeiten“, sagte Thomas Rost, der von dem lockeren Auftreten in der Saisonvorbereitung am Samstag nicht mehr vielgesehen hat. Es half dem Team auch nicht, dass der Trainer während der 60 Spielminuten unterschiedliche Formationen aufs Feld geschickt hat. Die beiden Torfrauen Sonja Pott und Michelle Hoffrichter bewahrten die Handballerinnen des HC Schmiden/Oeffingen immer wieder vor einem noch größeren Rückstand.

Überhaupt war er mit der Abwehrleistung – wenn er dem Spiel dann doch etwas Positives abgewinnen möchte – noch am ehesten einverstanden. Die Probleme im Angriff waren dagegen ausschlaggebend. Thomas Rost hofft nun auf eine schnelle Reaktion gleich im nächsten Spiel am Sams[1]tag (17.30 Uhr, Sporthalle in Schmiden) gegen die Gäste des TV Weilstetten. Dann wieder ohne Larissa Bürkle (private Gründe) und dann vielleicht auch ohne Louisa Steiner, die nach ihren vier Treffern am Samstag verletzungsbedingt ausgeschieden ist.

HC Schmiden/Oeffingen: Pott, Hoffrichter – Steiner (4/1), Dehmel (3), David (2), Richter (2), Rieger (2), Stuwe (2), Ugele (2/2), Brühan, Johannes, Kost, Kranich.